Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Bianca Batzke Visagistin


Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Die nachfolgenden AGB gelten für alle erteilten Aufträge.

Leistungsumfang

Gegenstand des Auftrags ist die Tätigkeit der Visagistin Bianca Batzke Make-up Artist zum vertraglich vereinbarten Zweck. Ein Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen der Visagistin und seinem Auftraggeber zu Stande. Eine Reservierung nur unter Vorbehalt. Eine Buchung kommt mit einer Anzahlung zu Stande. Diese ist bei Vereinbarung vor dem Termin in Höhe von 50 % sofort fällig. Die Preise für Stylings sind der gültigen Preisliste zu entnehmen. Der Betrag für die gebuchte Leistung (incl. Fahrtkosten und sonstige Vereinbarungen) wird mit einer Auftragsbestätigung festgesetzt.

Zahlungsbedingungen und Stornos

Der Kunde erhält vor Ort eine Rechnung mit ausgestellter Mehrwertsteuer die sofort in bar zu begleichen ist. Zahlung auf Rechnung nur nach Absprache innerhalb von 7 Tagen. Nach dieser Frist werden Mahngebühren in Höhe von 5,00 € berechnet.

Storno nur nach Stornobedingungen

Bei Stornierungen bis 2 Monate vor dem Termin werden 20% des Gesamtbetrages fällig
Bei Stornierung bis 1 Monat vor dem Termin werden 50% des Gesamtbetrages fällig
Bei Stornierung bis 14 Tage vor dem Termin wird 75% des Gesamtbetrages fällig
Bei kurzfristigen Stornierungen innerhalb von 48 Stunden vor dem Termin werden 100% des vereinbarten Gesamtbetrages fällig
Der Stornobetrag wird sofort fällig und wird nach Rechnungsstellung innerhlab von 7 Tagen überwiesen

Sonstige Kosten

Für den mobilen Service berechne ich je nach Entfernung einen pauschalen Fahrtkostenbeitrag dazu. Sollten Sie aus einer entfernten Stadt kommen und Dienstleistung buchen wollen, sind alle An- und Abfahrtskosten sowie eventuelle Unterkunftkosten zu tragen.

Fahrtkosten oder Anreise

Die Fahrtkosten werden nur für die Anfahrt berechnet. Es werden 10.00 € Pauschal ab 30 km bis 50 km Anfahrt berechnet. Alle weiteren Kilometer mit 0,50 € pro Kilometer. Die Gesamtkilometer werden ab 61231 Bad Nauheim berechnet. Ist bei weiteren Buchungen eine Anreise am Vortag erforderlich oder ist die Anreise mehr als 2 Stunden, liegt der Ort außerhalb von Deutschland, so werden die gebuchten Tage, falls nicht anders abgesprochen, nach zeitlichem Aufwand berechnet. Grundlage ist der Stundenlohn bzw. die Abrache mit dem Auftrageber. Alle Unterkunftskosten werden vom Auftraggeber nach Absprache übernommen.

Haftung

Von der Visagistin Dritten zugefügten Personen- und Körperschäden und bei Schäden, die aus der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptleistungspflicht herrühren, haftet die Visagistin bei der Durchführung des Auftrags nur für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln. Für allergische Reaktionen auf die angewandten Produkte wird keine Haftung übernommen.

Ausfall

Sollte die Visagistin ihre Tätigkeit aufgrund einer Krankheit oder von ihr nicht zu vertretender Umstände nicht erbringen können, wird sich die Visagistin nach besten Kräften bemühen, einen adäquaten Ersatz zu finden. Für eventuell entstehende Zusatzkosten oder einen möglichen Schaden haftet die Visagistin in diesem Falle nicht.

Verwendung von Bildmaterial

Die Visagistin ist mit Einverständnis seitens des Auftragsgebers berechtigt, die Fotografien, Filme, analoge und digitale Datenträger bzw. Abzüge und Kopien davon, für deren Herstellung er seine Tätigkeit erbracht hat, zur Eigenwerbung zu nutzen, d. h. insbesondere auch in Form einer Aussendung bzw. im Internet zu veröffentlichen oder als Arbeitsprobe vorzuzeigen. Für diesen Fall steht der Auftraggeber auch dafür ein, dass das abgebildete Fotomodell (bzw. die Fotomodelle) mit der genannten Nutzung durch den Make-up Artist einverstanden ist/sind. Die Visagistin ist ausschließlicher Inhaber sämtlicher Eigentums-, Urheber- und sonstiger Schutzrechte an den von ihm übersandten sowie übergebenen Arbeitsproben in Form von Portfolios, Fotografien, analogen und digitalen Datenträgern sowie Zeichnungen etc. Diese Arbeitsproben des Make-up Artist dürfen ohne vorherige Genehmigung nicht vervielfältigt und Dritten nicht zugänglich gemacht werden und sind an den Make-up Artist zurückzugeben. Ein Zurückbehaltungsrecht an den Arbeitsproben steht dem Auftraggeber nicht zu.

A smile is the best make-up a girl can wear.
Marilyn Monroe